Bis 17 Uhr bestellen = Versand am selben Tag / Schnelle Lieferung
Motorrad reinigen

Motorrad reinigen – ausführliche Anleitung & hilfreiche Tipps

Du solltest regelmässig Dein Motorrad reinigen, denn dies hält es in Schuss und schützt vor einem Wertverlust. Zudem stellst Du dabei eventuelle Mängel und Defekte fest. Doch wie kannst Du das Motorrad reinigen und was benötigst Du dafür? Nachfolgend kommen die besten Tipps, wie es leicht von der Hand geht.

Motorrad reinigen – warum ist es so wichtig?

Du solltest von Zeit zu Zeit das Motorrad reinigen, um es von Sand, Schmutz, Staub, Insekten und anderen Verunreinigungen zu befreien. Dies dient der verbesserten Optik, Sicherheit und der Vermeidung eines frühzeitigen Verschleisses. Die regelmässige Motorradwäsche schützt den Lack ausserdem vor Korrosion bzw. Rost. Wasche das Bike nicht in der prallen Sonne und lasse es abkühlen, denn die Reinigungs- und Pflegemittel können sich sonst in das Material einbrennen. Wähle zum Motorrad reinigen keinen sandigen Untergrund. Ideal für die Motorradwäsche sind nicht nur aus rechtlichen, sondern auch aus Umweltgründen eine Autowaschanlage oder Tankstelle.

Motorrad reinigen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Nachfolgend haben wir für Dich die wichtigsten Punkte zur Motorradreinigung aufgelistet, als Schritt für Schritt Anleitung:

Grob Motorrad reinigen

Du kannst Dein Motorrad reinigen mit dem Tuga Bikers Teufel. Hierbei handelt es sich um ein hochwirksames Reinigungsgel. Es haftet sehr gut, auch an senkrechten Flächen. Sprühe es auf, lasse es kurz einwirken und spüle es mit kräftigem Wasserstrahl ab. Wichtig ist dabei, den Wasserstrahl nicht direkt auf den Motor, die Lager und die Elektronik zu richten. Ansonsten könnten Dichtungen beschädigt, Lager entfettet oder Teile der Elektronik beschädigt werden. Die Reinigung erfolgt mit dem Reinigungsgel selbsttätig. Auch extreme Verschmutzungen, wie Kettenfett, Ölverkrustungen oder Insektenkadaver werden effektiv gelöst. Bei starker Verschmutzung kannst Du den kratzfesten Chemical Guys Premium Waschschwamm verwenden.

Ecken, Kanten etc. am Motorrad reinigen

Für die übrigen Stellen, die Du gründlich am Motorrad reinigen willst, nimmst Du Dir einen Eimer mit Wasser und einen Schwamm. Arbeite mit mässigem Druck, um Kratzer zu verhindern. Der Menzerna Wascheimer + Grid Guard hilft Dir dabei. Er ermöglicht eine lackschonende Motorradwäsche. Dank des Einsatzes sinkt der im Wasser ausgespülte Schmutz auf den Boden und bleibt unter dem Sieb.

Lack am Motorrad reinigen und zum Glänzen bringen

Schmutz, Staub, Insekten und vieles mehr, all das bleibt kleben. Daher darfst Du beim Motorrad reinigen den Lack nicht vergessen, um Kratzer und rostige Stellen zu verhindern, die ihm erheblich schaden können. Wenn Du Dein Motorrad wieder zum Glänzen bringen möchtest, ist das Premium Carnauba Pasten Wachs ideal. Es verleiht dem Lack einen langanhaltenden Glanz sowie eine stärkere Farbintensität. Gleichzeitig versiegelst Du ihn und schützt ihn vor erneuten Verschmutzungen, Vogeldreck und Baumharz. Die nächste Motorradwäsche ist dadurch einfacher.

Bremsen und Kette reinigen

Entferne von den Bremsen Schmutz, Bremsstaub und Öl mit einem Bremsenreiniger. So kannst Du die Lebensdauer der Bremsscheiben und -beläge wesentlich verlängern. Pflege auch die Motorradkette etwa alle 1’500 Kilometer, denn hier setzen sich ebenso schnell Verunreinigungen wie Schmutz, Russ und Teerrückstände fest. Fette die gesäuberte Kette. Dadurch hältst Du sie geschmeidig und schützt sie vor Nässe und Korrosion. Die Kette sollte immer ausreichend geschmiert sein, um den Verschleiss des Kettenkits möglichst gering zu halten.

Felgenreinigung

Reinige die Felgen ungefähr zweimal im Monat mit der ProfiPolish Felgenbürste und dem Alu-Teufel Felgenreiniger-Gel schonend, aber effektiv. Das Gel haftet an der Felge sehr gut, sodass der Schmutz effektiv angelöst wird. Nach der Reinigung trocknest Du die Felgen mit dem Menzerna Premium Mikrofaser Tuch ab, bis sie glänzen.

Fazit zur Motorradreinigung

Egal, ob zum Beseitigen der täglichen Verschmutzungen oder vor dem Überwintern, vergiss die regelmässige Motorradwäsche nicht. Sie lässt das Zweirad optisch gut aussehen, beugt Verschleiss vor und dient der Sicherheit, denn Du erkennst mögliche Mängel frühzeitig. Mit diesen Tipps bringst Du Dein Bike im Handumdrehen auf Vordermann. Bestelle noch heute die benötigten Pflegeprodukte und dann kannst Du Dein Motorrad reinigen für die neue Saison.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Welche Sprache möchtest du nutzen?

Anmelden

Willkommen Bei Carpolish!

Neu bei Carpolish?