Bis 17 Uhr bestellen = Versand am selben Tag / Schnelle Lieferung
Mikrofasertuch für die Autopflege

Mikrofasertuch für die Autopflege

Zur Autopflege gehört viel mehr, als hin und wieder durch die Waschstrasse zu fahren. Reinige es regelmässig per Hand, um die Optik zu verbessern und den Wert des Fahrzeugs bestmöglich zu erhalten. Gegen Schmutz und Salz hilft ein hochwertiges Mikrofasertuch beim schonenden Waschen, Polieren und Wachsen. Wofür Du es rund um die Autopflege genau verwenden kannst und was der Begriff GSM in diesem Zusammenhang bedeutet, erfährst Du nachfolgend.

Mit dem Mikrofasertuch das Auto sanft reinigen und pflegen

In der modernen Fahrzeugpflege ist das Mikrofasertuch aufgrund der immer empfindlicher werdenden Lacke und Oberflächen im Innen- und Aussenbereich des Fahrzeugs nicht mehr wegzudenken. Es ist besonders schonend zu den Oberflächen, denn die Faserstruktur ist im Vergleich zu Baumwollfasern viel kleiner, feiner und weicher. Damit kannst Du selbst tiefsitzenden Schmutz, fast wie magnetisch herausziehen.

Mikrofasertuch – die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten

Die Dichte und Weichheit der Tücher ermöglicht nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten. Nutze es für die schonende Reinigung, zum Polieren des Autolacks oder als saugstarkes Tuch zum Trocknen. Für jedes Einsatzgebiet gibt es spezielle Modelle:

Grundsätzlich gilt:

  • Mit eher kurzen Fasern reinigt das Mikrofasertuch sehr gut. Verwende es immer nur im nebelfeuchten Zustand.
  • Besteht eine Seite aus kurzen und die andere aus langen Fasern, ist es sehr saugstark und poliert optimal.

Glastuch

Das Glastuch Glassfiber Towel von CarPro eignet sich dank des dichten Gewebes und der freiliegenden Struktur sehr gut für das Reinigen und Trocknen von Fenstern. Im Bereich der Trocknung des Lacks nach der Wäsche des Wagens haben Mikofasertrocknungstücher Autoleder abgelöst, da sie die heutigen, wesentlich empfindlicheren Autolacke beschädigen können.

Innenraumtuch

Für die Reinigung des Innenraums kannst Du das Boa Mikrofasertuch von CarPro verwenden. Mit der ultrafeinen Mikrofaser ist es sehr weich und anschmiegsam. Nutze es auch für Arbeiten am Lack. Dank des verbesserten Absorptionsvermögens werden Staub und Schmutz magisch angezogen, ohne eine elektrostatische Aufladung.

Trocknungstuch

Das Dhydrate Trocknungstuch aus dem Hause CarPro besteht aus modernster Mikrofaser. Damit lässt es sich einfach und schnell über die Oberfläche ziehen und saugt jeden Tropfen Wasser mühelos auf. Es hinterlässt weder Streifen noch Kratzer oder Swirls.

Carpolish Mikrofastertuch Aktion im Mai

Bei Carpolish gibt es im Mai eine tolle Aktion. Mit einem Rabatt von 30% kannst Du auf die beiden Mikrofasertücher von CarPro + Menzerna Geld sparen (schon beim Kauf von einem Tuch ist dieser Rabatt gültig). Bestelle am besten heute noch Deine Pflegeprodukte. Wir bieten hochwertige Tücher in unterschiedlichen Grössen und Stärken. Dabei verdeutlicht das Flächengewicht (GSM) des Tuchs, wie dick und dicht die Fasern sind. Durch diese Masseinheit erkennst Du den Einsatzbereich und zum Teil auch die Qualität.

Microfasertuch kaufen – beachte folgende GSM-Richtwerte:

  • 100 bis 250: sehr dünnes Mikrofasertuch, beispielsweise für den Innenraum
  • 300 bis 450: mittelschweres Mikrofasertuch
  • ab 500: schweres Tuch für Finish-Arbeiten

Mikrofasertuch reinigen

Das Mikrofasertuch kannst Du in der Waschmaschine gründlich reinigen, damit es für den nächsten Einsatz zur Verfügung steht. Dies sollte vor dem ersten Gebrauch geschehen, um eventuelle Verunreinigungen zu beseitigen und den Autolack vor Kratzern zu schützen. Beachte die Temperatur, die der Hersteller angibt. Das Chemical Guys Mikrofaser Waschmittel eignet sich besonders gut für die Reinigung. Es ist schonend zu den Mikrofasertüchern und verlängert deren Lebensdauer. Verwende keinen Weichspüler, denn dieser verklebt die Fasern.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Welche Sprache möchtest du nutzen?

Anmelden

Willkommen Bei Carpolish!

Neu bei Carpolish?