Rostumwandler - So erhaltet Ihr den perfekten Lack

Was rostet, das kostet! Autobesitzer in früheren Jahrzehnten konnten ein Lied davon singen. Oft hatten sie nur Schleifpapier und Rostschutzfarbe, um den braunen Übeltäter zu bekämpfen. Heute hast Du es einfacher - Dir stehen Rostumwandler und -entferner zur Verfügung, um grosse Schäden zu verhindern. Wie das geht und was Du dazu brauchst? Wir verraten es Dir.

Rostumwandler - was ist das?

An Autos kann Rost schnell zu teuren Schäden führen. Er entsteht, wenn Sauerstoff oder eine Säure in feuchter Umgebung mit Eisen reagiert. Die so entstandene Schicht ist äusserst porös. Wird sie nicht entfernt, dringen Nässe sowie Luft weiter vor und die Karosserie rostet durch. Damit das nicht passiert, solltest Du rechtzeitig einen Rostumwandler auftragen. Bei diesem handelt sich um ein flüssiges Gemisch, das den oxidierten Belag in eine stabile Eisenverbindung umwandelt. Zwar können Rostumwandler den Rost nicht zurück in Metall verwandeln, dennoch zeigen sie eine gewisse Wirkung. Die dadurch geschaffene dunkelgraue bis schwarze Schicht stoppt den weiteren Oxidationsprozess. So kannst Du also verhindern, dass der Rost sich weiter ausbreitet. Allerdings musst Du vorher mit Schleifpapier oder Sandstrahler ran. Bist du nicht versiert, kann das leicht zu Lackschäden führen. Das Ergebnis wirkt dann unbefriedigend und stümperhaft.

Statt Rostumwandler - Rost in seiner Entstehungsphase entfernen

Bevor Du zu einem Rostumwandler greifst, empfehlen wir Dir, dem Rost bereits in seiner Entstehungsphase den Gar aus zu machen.

Bewährt hat sich dabei unser CarPro Polyshave Knettuch. Mit seiner Polymerschicht entfernt es zuverlässig Insekten, Teer und Flugrost. Ergänzend verwendest Du am besten das Gleitmittel Chemical Guys Clay Luber. Damit verhinderst Du Kratzer und ersparst Dir Lackausbesserungen. Es geht aber auch ohne Tuch. Hierzu empfehlen wir Dir folgende Produkte:

Shiny Garage D-Tox und Tuga Chemie TugaRex:

Diesen Reiniger kannst Du auf allen Oberflächen anwenden. Du sprühst sie auf die gereinigten Stellen und wartest 3 bis 5 Minuten. Nachdem sie sich rot bzw. violett verfärbt haben, spülst Du sie mit klarem Wasser ab und bist fertig. So einfach war Rostentfernung noch nie!

Tuga Chemie Aluminium-Teufel Rot:

Dieser kraftvolle Felgenreiniger entfernt mühelos und selbsttätig Bremsstaub sowie Flugrost. Auch ihn sprühst Du einfach auf, wartest 1 bis 2 Minuten und spülst das Mittel danach mit Wasser ab. Zusätzlich hinterlässt dieser Reiniger eine molekulare, schmutz- und wasserabweisende Schutzschicht auf den Felgen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Den Rost mit einem Rostumwandler oder Flugrostentferner zu stoppen ist die eine, ihn zu verhindern, die andere Sache. Letzteres tust du am besten mit einer professionellen Keramikversiegelung. Besonders eignen sich hierfür die Versiegeler CarPro CQuarz in den Varianten SiC, UK Version 3,0 und Professional. Verteile diese Produkte gleichmässig auf dem Klarlack und poliere sie mit einem Mikrofasertuch auf. Anschliessend erhältst Du eine bis zu 24 Monate schützende Schicht. Wenn Du bei der Keramikversiegelung Fehler unbedingt vermeiden möchtest, kannst Du diese gerne auch professionell von uns vornehmen lassen. Durch sie wird Dein Lack weniger verschmutzen. Er lässt sich schneller reinigen und sieht danach glänzend aus. Natürlich können selbst nach der Versiegelung Kratzer und Steinschlagschäden auftreten. Allerdings verursachen sie wesentlich geringere Schäden als auf ungeschütztem Lack. Zwecks Rostverhinderung vergiss bitte auch nicht, regelmässig Deine Hohlraumversiegelung zu erneuern.

Fazit

Für Dein Auto ist Rost heute kein vorzeitiges Todesurteil mehr. Mit einem Rostumwandler kannst Du ihn stoppen. Idealerweise solltest Du aber schon vorher gegen den braunen Übeltäter ins Feld ziehen. Hierbei helfen Dir Flugrostentferner und unsere Keramikversiegelungen. Wie bei vielen Sachen gilt auch hier: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Schau deshalb gleich in unserem Onlineshop vorbei. Hier findest Du alle Top-Pflegeprodukte inklusive Beschreibung und Gebrauchsanleitung.

Finde jetzt Dein neues Lieblingsprodukt in unserem Online-Shop!

Weitere Beiträge

Carpolish Produkte: Die Hits unserer Eigenmarke

Carpolish Produkte: Die Hits unserer Eigenmarke

Heute tauchen wir ein in die glänzende Welt der Carpolish Produkte und präsentieren stolz die Top-Hits unserer Eigenmarke. Diese Produkte wurden vo...
Weiterlesen
Das Auto-Abo bei Carpolish: Indoor Carwash

Das Auto-Abo bei Carpolish: Indoor Carwash

In Sachen Fahrzeugpflege auf höchstem Niveau setzt unser Indoor Carwash neue Massstäbe. Diese innovative Fahrzeugwaschstation bietet Autoliebhabern...
Weiterlesen
Vogelkot auf dem Autolack

Vogelkot auf dem Autolack? So wirst Du ihn nachhaltig los!

Du kennst es sicherlich: Du suchst an einem sonnigen Tag einen Parkplatz unter einem schattenspendenden Baum, um Dein frisch gewaschenes Auto vor d...
Weiterlesen
Boot auf den Sommer vorbereiten

Boot auf den Sommer vorbereiten

Der Winter ist vergangen, doch er hat möglicherweise seine Spuren an Deinem geliebten Boot hinterlassen. Aber keine Sorge, mit ein paar einfachen S...
Weiterlesen
Schutz vor Insektenrückständen am Fahrzeug

Schutz vor Insektenrückständen am Fahrzeug

Mit dem Sommer kommen nicht nur sonnige Tage und angenehme Temperaturen, sondern auch eine lästige Begleiterscheinung für Autofahrerinnen und Autof...
Weiterlesen
DopeFibers Scents bei Carpolish entdecken

DopeFibers Scents bei Carpolish entdecken

Wer liebt nicht das Gefühl, in sein Auto einzusteigen und von einem angenehmen Duft begrüsst zu werden? Ein guter Duft kann das Fahrerlebnis um ein...
Weiterlesen